Notruf: 112

Meldungen

Spezielle Schutzausrüstung

Atemschutzgeräte

Den Atemschutzgeräteträgern der Feuerwehr Böhl-Iggelheim stehen 24 Atemschutzgeräte zur Verfügung. Alle Atemschutzgeräte basieren auf Ãœberdrucktechnik. Die neuesten Geräte sind zudem mit dem MSA Alpha-Personal-Network, einer auf Funktechnik basierten Ãœberwachung, ausgerüstet. Hierbei liefert der sogenannte Alpha-Scout als Herzstück dem Geräteträger Informationen über Temperatur, Flaschendruck (digital), Resteinsatzzeit in Abhängigkeit des Flaschendrucks und der körperlichen Belastung. Weiterhin ermöglicht der Alpha-Scout über das integrierte Funk-Telemetriemodul die Kommunikation mit der zugehörigen PC-Software. Hiermit kann die Ãœberwachung der Atemschutzgeräteträger verbessert werden und entlastet zusätzlich den Einsatzstellen-Funkverkehr. Alle relevanten Informationen werden permanent aufgezeichnet und der Atemschutzüberwachung optisch und ggf. auch akustisch dargestellt. Die Kommunikation findet allerdings nicht nur in Richtung Atemschutzüberwachung statt, sondern auch vom Atemschutzüberwacher können Informationen direkt an den Trupp weitergegeben werden. Vor allem das sofortige Auslöseneines Rückzugsalarms für die eingesetzten Trupps ist hier zu nennen. Das System verbessert somit die Einsatzüberwachung von eingesetzten Atemschutzgeräteträgern deutlich und steigert damit ihre Sicherheit.

 airmaxx

bd96

draeger

Atemschutzüberwachung

Der Alpha Scout in Verbindung mit einem Outdoor PC (stoß und Wasser geschützt) und der Software Personal Network von MSA Auer, bilden das Herzstück der Atemschutzüberwachung.
Vorteil der Software ist es das auch Werte manuel eigegeben werden können, wenn z.B. einen Feuerwehrtrupp keinen Alpha Scout besitz.

 asu hard

asu soft

Hitzeschutz

Die Feuerwehr Böhl-Iggelheim ist mit Hitzeschutzanzügen der Form 1-3 ausgerüstet.
Diese Anzüge dienen dazu den Träger vor enormer Hitze durch die Refelktion bzw. Isolation zu schützen.
Unter diesen Anzügen werden teilweise Umluftunabhänige Atemschutzgeräte ( Pressluftatmer ) benötigt.
 
Form 1

Haube
Handschuhen
 
Form 2

Mantel
Haube
Handschuhen
 hitzeschutz 2
Form 3

Jacke
Haube
Hosen
Schuhe
Handschuhen
 hitzeschutz 3
Chemieschutz

Die Feuerwehr Böhl-Iggelheim verfügt auch über verschiedene leichte und zwei schwere Chemikalienschutzanzüge.

 csa

Drucken E-Mail

 
Heute261
Gestern1319
Diese Woche2752
Dieser Monat19570
gesamt566993

2
Online
Mittwoch, 17. Januar 2018 05:10
10.JPG