Notruf: 112

Meldungen


Florian Böhl-Iggelheim 21
Tanklöschfahrzeug (TLF 8/18)

Tanklöschfahrzeug (TLF 8/18)

Fahrzeugdaten
Abkürzung: Tanklöschfahrzeug (TLF 8/18)
Funkrufname: Florian Böhl-Iggelheim 21
Besatzung: 3 (Trupp 1/2)
Baujahr: Dezember 1992
Typ: Unimog 1350 L
Letzter Eintrag: 08.01.2018

Feuerwehrtechnische Ausrüstung:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FP8/8 mit einer Förderleistung von 800 l / min
  • Löschwassertank mit 1800 Liter Wasser
  • Schnellangriffseinrichtung
  • Kettensäge mit Schutzausrüstung
  • Greifzug 1,5to Zugkraft
  • In Kanistern mitgeführtes Schaummittel
  • Mittelschaumpistole
  • Tauchpumpe 400 l/min
  • Anschlussmöglichkeit für ein C-Rohr auf dem Dach
  • Hydraulisches Rettungsgerät (Weber Kombigerät SPS 400 + Hydraulikaggregat V400S)
  • Turbientauchpumpe TTP (Förderleistung 1000 l/min bei 12bar)
  • 2 Atemschutzgeräte

Einsatzverwendung:

Das TLF auf Basis eines Unimog eignet sich aufgrund seines Allradantriebes und des auf Geländegängigkeit ausgelegten Fahrgestells hervorragend für die Waldbrandbekämpfung oder sonstigen Brandeinsätzen in schwierigem Gelände.
Neben Waldbrandeinsätzen kann das TLF 8/18 aber auch jederzeit zur Unterstützung bei Brandeinsätzen innerhalb geschlossener Ortschaften eingesetzt werden.
Durch das in Kanistern mitgeführte Schaummittel können weiterhin Chemie- und Industriebrände mit dem Fahrzeug bekämpft werden. Das Fahrzeug führt außerdem noch Geräte zur kleinern technischen Hilfeleistung mit um abseits von befestigten Wegen erste Vorarbeiten bis zum Eintreffen nachrückender Kräfte leisten zu können.

 
Heute268
Gestern1319
Diese Woche2759
Dieser Monat19577
gesamt567000

2
Online
Mittwoch, 17. Januar 2018 05:16
231.JPG