Notruf: 112

Meldungen


Florian Böhl-Iggelheim 33
Drehleiter mit Korb (DLK 18/12)

Drehleiter mit Korb (DLK 18/12)

Fahrzeugdaten
Abkürzung: Drehleiter mit Korb (DLK 18/12)
Funkrufname: Florian Böhl-Iggelheim 33
Besatzung: 3 (Trupp 1/2)
Baujahr: Mai 1995
Typ: Iveco FF120E
Letzter Eintrag: 16.01.2018

Feuerwehrtechnische Ausrüstung:

  • Rollglis zum Retten von Personen aus Höhen und Tiefen
  • Wenderohr zur Brandbekämpfung aus dem Korb (1400 l /min)
  • 2 Pressluftatmer
  • Sprung- Rettungspolster SP16
  • Stromgenerator 8 KVA
  • Beleuchtungsmittel
  • Kettensäge
  • Rettungstragenhalterung für die Rettung nicht gehfähiger Personen aus Höhen
  • Rettungstrage
  • Turbinenlüfter Leader
  • Rauchverschluss

Einsatzverwendung:

Die DLK dient zur Menschenrettung aus Höhen und Tiefen, sowie zur Brandbekämpfung und zur Unterstützung bei der technischen Hilfe.

Die DLK 18/12cc von Magirus hat die Besonderheit einer Computer gestützten Leitersteuerung mit Memory-Funktion.

Hierdurch wird die Arbeit des Drehleitermaschinisten erheblich erleichtert, da sich die Leiter permanent selbstständig überwacht und bei Überbelastung oder Annäherungen an Grenzbereiche bei der Auslegung der Leiter automatisch abschaltet. Entsprechende Warnungen werden dann akustisch gemeldet und auf dem Display sichtbar gemacht.

 
Heute268
Gestern1319
Diese Woche2759
Dieser Monat19577
gesamt567000

2
Online
Mittwoch, 17. Januar 2018 05:16
19+H.JPG