Notruf: 112

Meldungen

Atemschutzwerkstatt

Atemschutzwerkstatt

Um sich vor dem giftigen Brandrauch im Einsatz zu schützen, tragen Feuerwehrmitglieder im Einsatz eine Atemschutzmaske und ein Atemschutzgerät. Zur Sicherstellung der einwandfreien Funktion im Einsatzfall und zur Gewährleistung der Hygiene werden die Masken und Geräte in der eigenen Atemschutzwerkstatt von den Atemschutzgerätewarten ständig überprüft und gepflegt.

Die Atemschutzmasken / Geräte werden nach dem Einsatz sorgfältig gereinigt und gewartet. Um die Funktion der Masken und der Geräte sicherzustellen, wurde ein Prüfgerät angeschafft. Desweiteren befindet sich zur Trocknung der Masken und Geräte ein Trockenschrank in der Atemschutzwerkstatt. Außerdem Lagern in der Atemschutzwerkstatt Reserve Atemschutzgeräte und Atemluftflaschen, damit nach einem Einsatz die Fahrzeuge schnellst möglich wieder mit geprüften und einwandfreien Geräten bestückt werden können.

Ausrüstung Atemschutzwerkstatt

1 Dräger Testor 2100
1 Reinigungsspüle mit Brause
1 Trockenschrank
verschiedene Vergleichsmanometer zur Ãœberprüfung der Anzeigegeräte an den Atemschutzgeräten
verschiedene Werkzeuge zum Warten und Reinigen der Geräte

atemschutzwerkstatt

Drucken E-Mail

 
Heute259
Gestern1319
Diese Woche2750
Dieser Monat19568
gesamt566991

1
Online
Mittwoch, 17. Januar 2018 05:07
61.JPG