Samstag, 28. November 2020
Notruf: 112

 

Das Mitführen eines Gasmessgerätes warnt uns frühzeitig vor erhöhten Gaskonzentrationen in der Umgebungsluft. Die Konzentration von brennbaren Gasen, toxischen Gasen und Sauerstoff lässt sich mit Hilfe dieses Gerätes messen. Sobald eine für uns Menschen gefährliche Konzentration erreicht oder überschritten wird löst das Gerät einen Alarm aus. Auf Grund der Bandbreite der messbaren Gase, kann leicht ermittelt werden, welches Gas sich in der Umgebung ausgebreitet hat. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.